In diesem Artikel helfen wir Ihnen, die richtige Kaufentscheidung für ein Telefon zu treffen.

Android-Handys waren noch nie besser als jetzt. Es gab separate Modelle, aber im Allgemeinen geht die Entwicklung der Richtung solcher Geräte stetig in eine bestimmte Richtung. Egal wie viel oder wie wenig Geld Sie ausgeben möchten, Sie können sich ein Telefon kaufen, mit dem Sie vollkommen zufrieden sind. Sie können es einfach tun — kaufen Sie das teuerste Telefon und gehen Sie davon aus, dass es das beste ist. In vielerlei Hinsicht wird er wirklich nicht ebenbürtig sein, aber ein solches Monster hat seine Nachteile. Deshalb haben wir uns entschieden, die häufigsten Fragen zu beantworten, die uns unsere Leser stellen. Vielleicht können wir gemeinsam ein Gerät auswählen, das für Sie optimal ist.

Welche Bildschirmgröße sollte sein, wenn Sie ein Telefon kaufen möchten

Es gibt viele verschiedene Dinge, die Sie beim Kauf eines neuen Telefons beachten müssen, und alles beginnt mit dem Display. Dies ist die Komponente, mit der Sie mehr als alles andere interagieren, also sollten Sie die bekommen, die Ihnen gefällt. Es ist wichtig, die Auflösung und Bildwiederholfrequenz des Bildschirms im Auge zu behalten, aber nicht zuletzt seine Größe.

Smartphones gibt es in allen Formen und Größen, und der wichtigste Faktor dafür ist das Display. Die größere Bildschirmgröße erleichtert die Verwendung, erhöht jedoch die Komplexität des Tragens in der Tasche und der Verwendung unterwegs (mit einer Hand).

Nehmen Sie zum Beispiel das Galaxy S21 Ultra. Es hat eines der größten Displays und eignet sich hervorragend zum Ansehen von Filmen, Spielen und Surfen im Internet. Grundsätzlich sieht jeder Inhaltskonsum auf einem größeren Display besser aus, denn je mehr Platz Sie haben, desto größer und einfacher ist es, Ihre Medien anzuzeigen. Es ist nur so, dass es nicht so bequem zu bedienen ist. Auch aufgrund der Tatsache, dass Telefone mit einem großen Bildschirm auch schwer sind.

Es gibt kompaktere Modelle wie das Samsung Galaxy Z Flip 3 und ASUS ZenFone 8. Sie sind viel einfacher zu handhaben und können mit einer Hand bedient werden, aber sie sind unbequem, um Filme anzusehen.

Und natürlich gibt es viele Telefone, die irgendwo zwischen diesen beiden Extremen liegen. Daher lohnt es sich, vor dem Kauf in den Laden zu gehen und das Telefon, für das Sie sich interessieren, persönlich anzusehen. Sie können dies in jedem Kommunikationsgeschäft oder Elektroniksupermarkt tun, die auch in nicht den größten Städten mehr als genug sind.

Telefon aktualisieren

Es ist einfach, Displays, Prozessoren und Kameras zu vergleichen, aber es ist genauso wichtig, über Software-Updates zu sprechen. Android entwickelt sich ständig weiter und wird besser, aber leider werden nur einige Telefone für einige Jahre Softwareunterstützung haben. Es ist besser, ein Telefon mit langfristigem Support zu kaufen.

Derzeit sind Google, Samsung und OnePlus die Besten im Geschäft. Sie unterstützen ihre Telefone seit langem und veröffentlichen entsprechende Android-Updates. Die meisten neuen Mittelklasse- und High-End-Modelle erhalten Updates innerhalb von drei Jahren nach der Veröffentlichung. Es ist die Freigabe, nicht der Kauf – auch diese Meinung gibt es.

Sicherheitsupdates für dieses Trio werden auch länger veröffentlicht als die anderen. Beispielsweise verspricht Samsung für einige Modelle 4 Jahre solcher Updates. Und Google verspricht für sein Pixel 6 ganze 6 Jahre.

Aber es gibt Hersteller, die Updates nur für 1 Jahr freigeben. Dies ist, wie sie sagen, im Allgemeinen aus dem Weg.

Und wie wichtig ist es, dass das Telefon Software-Updates erhält? Letztendlich hängt es davon ab, wie sehr Sie alle neuen Android-Funktionen haben möchten. Früher oder später wird die Unterstützung eingestellt und es so spät wie möglich sein.

Wie viele Kameras und Megapixel sollte ein Telefon haben

In den letzten Jahren gab es bei einigen Telefongesellschaften den Trend, Kameras auf ihren Geräten nach dem Motto „Größer ist besser“ zu installieren. Es gibt die Meinung, je mehr Kameras, desto besser, aber das ist nicht der Fall, wenn Sie ein besseres Telefon kaufen möchten.
Das OnePlus 9 verfügt beispielsweise über eine 48-MP-Hauptkamera, eine 50-MP-Ultraweitwinkelkamera und eine 2-MP-Monochrom-Porträtkamera. Im Vergleich zu den kleineren 12,2-Megapixel-Kameras des Pixel 5a würde man vermuten, dass das OnePlus 9 bessere Fotos macht, aber das ist nicht immer der Fall.

Diese zusätzlichen Sensoren sind nur dann gut, wenn sie von sehr hoher Qualität sind. Aber oft werden zusätzliche Module nur für die Menge installiert. Und um den Preis auf einem akzeptablen Niveau zu halten, muss man das auf Kosten der Qualität anderer Module tun, die immer schlechter werden.

Dasselbe gilt für Megapixel. Ihre Zahl gibt die Klarheit des Bildes an, aber nur, wenn diese Pixel gut sind. An sich führt schon die Verkleinerung der Pixel (um mehr davon auf der gleichen Sensorgröße unterzubringen) zu einem Anstieg des Rauschens, und wenn man sich bei der Produktion auch noch für ein minderwertiges Modell entscheidet, dann werden die Bilder definitiv nicht besser.

Muss ich ein Telefon mit einem großen Akku kaufen?

Die Akkulaufzeit ist nicht das interessanteste Thema, um über Smartphones zu sprechen, aber es ist eine der wichtigsten Komponenten. Ihr Telefon hat vielleicht das beste Display und den besten Prozessor, aber wenn es nicht bis zum Ende des Tages reicht, wer braucht das alles dann noch?

Die Hersteller wählen eine Vielzahl von Batterien aus, aber es gibt die Meinung, dass je mehr desto besser. Es gibt sogar eine unausgesprochene allgemeine Regel. Wenn Sie ein Android-Telefon kaufen, muss die Kapazität mindestens 4000 mAh betragen. Da Telefone zu größeren Displays mit schnelleren Bildwiederholraten wechseln, benötigen sie immer mehr Strom.
Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, dass je produktiver das Telefon ist, desto größer ist der Akku, den es benötigt. Aber mit der Größe des Akkus nehmen auch die Größe und das Gewicht des Gehäuses zu. Schließlich ist der Akku der schwerste Teil des Designs. Außerdem haben Smartphones mit großem Bildschirm immer einen größeren Akku, aber Sie werden aufgrund des größeren Verbrauchs durch den vergrößerten Bildschirm keinen proportionalen Gewinn an Autonomie erzielen.

Worauf Sie beim Kauf eines Telefons achten sollten

Telefon mit NFC

Zu guter Letzt gibt es noch ein paar kleine Features, die bei der Auswahl eines neuen Smartphones leicht übersehen werden können, wenn man ein gutes Handy kaufen möchte. Das könnte zum Beispiel NFC sein. Es steht für Near Field Communication und die meisten Telefone haben einen solchen Chip. Es ermöglicht Ihnen, mit Ihrem Smartphone zu bezahlen und schnell eine Verbindung zu Gadgets herzustellen, die es ebenfalls haben. Denken Sie daran, dass selbst ein teures Telefonmodell es möglicherweise nicht hat, also überprüfen Sie diesen Punkt vor dem Kauf.

Wasserfestes Telefon

Eine weitere Spezifikation, auf die Sie achten sollten, ist die Schutzart IP67 oder IP68. Dies ist ein Schutzsiegel, das viele Telefone tragen, und zeigt an, dass das Gerät auf Wasser- und Staubbeständigkeit getestet wurde. Aber selbst wenn dies der Fall ist und Wasser in das Telefon eindringt, werden Ihnen höchstwahrscheinlich Garantiereparaturen verweigert. Merk dir das. Sie sollten ein solches Telefon nicht in Wasser tauchen, aber Sie sollten sich keine Sorgen um Regen machen. Selbst wenn Sie ins Wasser fallen, wird höchstwahrscheinlich nichts passieren, aber Sie sollten das Schicksal nicht herausfordern.

Telefon mit Kopfhöreranschluss

Wir sollten auch auf einen Trend achten, der seit einigen Jahren in der Welt der Smartphones zu beobachten ist — das Sterben der Kopfhörerbuchse. Die überwiegende Mehrheit der neuen Telefone, die heutzutage auf den Markt kommen, haben den Port nicht mehr, aber es gibt immer noch widersprüchliche Hersteller, die ihn weiterhin anbieten. Drahtlose Kopfhörer sind heutzutage nicht sehr teuer, aber wenn Ihnen der Anschluss wichtig ist, denken Sie daran.

Versuchen Sie außerdem, ein Telefon mit einem USB-Typ-C-Anschluss zum Aufladen auszuwählen. Dadurch wird es vielseitiger und Sie können mehr Geräte mit einem Kabel aufladen.

Ich spreche jetzt nicht von der Notwendigkeit, auf den Preis zu schauen, denn Sie haben sich wahrscheinlich bereits dafür entschieden. Dann bleibt die Wahl innerhalb einer akzeptablen Preisspanne. Die Hauptsache ist, sich selbst richtig zu priorisieren, dann treffen Sie die richtige Wahl.