AirPods-Nutzer klagen über Kopfschmerzen

Kabellose Kopfhörer AirPods – eines der erfolgreichsten Produkte von Apple nach Benutzer. Entfernen Sie einfach die Kopfhörer von der Abdeckung, und sie werden automatisch mit dem iPhone, Apple Watch, iPad Mac (1) synchronisiert. Sobald du sie anlegst, beginnt Autoplay, du schießt – stoppt. Um Siri anzurufen, berühre den Kopfhörer zweimal. Sie haben einen kabellosen Ladekoffer, arbeiten 5 Stunden ohne Nachladen, erkennen Ihre Stimme, entfernen Geräusche und haben viele weitere Vorteile.

Das Headset hat praktisch keinen negativen Kommentar erhalten. Wenn jemand nicht begeistert war, war es nur wegen der fehlenden Geräuschisolierung. Und eine Form, die für aktive Menschen und Sportler nicht sehr geeignet ist. Aber der Rest der Nutzer war sehr zufrieden mit dem Kauf.

Aber es gab ein Problem, dass Sie nicht nur Ihre Augen schließen können. Seit Ende letzten Jahres erschienen in den Foren merkwürdige Kritiken. Einige Benutzer von AirPods haben erklärt, dass der Kopf bei der Anwendung schmerzt. Laut Aussage eines der Besitzer führt auch kurzzeitiges Musikhören mit Kopfhörern im Bereich der Schläfen zu einem Quetschen. Er beschwert sich, dass er nicht mehr als zwei Tracks hören kann. Bei Headsets anderer Hersteller war alles in Ordnung.

Ein paar mehr Leute sagten ein ähnliches Problem. Einer der Benutzer hat AirPods einfach an den Hersteller zurückgegeben. Und er behauptet, dass er normalerweise nicht unter Migräne leidet, also bin ich sicher, dass er Schmerzen hat. “Es ist so stark, dass ich es einfach nicht ignorieren kann. Ich habe nicht die Möglichkeit, weiterhin Kopfhörer zu benutzen “, sagte der Besitzer.

Harm AirPods Gesundheit oder nicht – ist noch nicht bewiesen. Laut Joel Moskovitsa, der an der medizinischen Fakultät der Universität von Kalifornien forscht, können AirPods tatsächlich solch einen Nebeneffekt verursachen. Er sagt, wenn ein Mensch Kopfhörer in seine Ohren steckt, steckt er einfach den Kopf in eine Mikrowelle. So können AirPods die Ursache für schädliche Strahlung sein und sogar Übelkeit verursachen. Am Ende fügte er hinzu, dass die fortgeschrittene Technologie noch nicht vollständig erforscht wurde und auf lange Sicht gefährlich sein kann.

Cupertino lehnt es jedoch ab, eine solche Version zu akzeptieren, da alle Produkte von Apple vor dem Markteintritt gründlich getestet werden.