Treibstoff aus Senf reduziert die Freisetzung von CO2 in die Atmosphäre

Zum ersten Mal wurde ein Flug von den USA nach Australien von einem Boeing Dreamliner 787-9 Treibstoff aus Senf und Kerosin. Genauer gesagt bestand das Gemisch hauptsächlich aus Flugbenzin und 10% Senföl. Der ganze Flug dauerte fünfzehn Stunden. Gleichzeitig war der Schadstoffausstoß um 7% geringer als üblich.

Der Quantas-Liner wurde mit Treibstoff aus Senf und Kerosin und flog von Los Angeles nach Melbourne. Biokraftstoff im Flugzeugtank war in einem relativ kleinen Prozentsatz enthalten. Aber es hat immer noch dazu beigetragen, die Menge der schädlichen Emissionen in die Atmosphäre zu reduzieren. In Zukunft ist ein Übergang zu sauberen Biokraftstoffen geplant. Aber auch jetzt trägt ein solches Ergebnis zum Kampf für den Erhalt der Ökologie bei.

Es ist bemerkenswert, dass die Verwendung von Senföl nicht nur dazu beiträgt, die Freisetzung von CO2 zu reduzieren, sondern auch die Ausbeute zu verbessern.

Dieser Nutzen für die Landwirtschaft ist darauf zurückzuführen, dass die Nachfrage nach dem Anbau der notwendigen Kultur die Bauern dazu ermutigen wird, sie auf ihren Feldern anzubauen. Für den Boden ist es sehr schädlich, wenn jedes Jahr nur Weizen angebaut wird. Und dieser Trend ist natürlich in diesem Bereich, – der Experte auf dem Gebiet der Landwirtschaft, sagt Daniel Tan. Wenn Bauern mindestens alle drei Jahre Senfsamen anbauen, um Öl zu erhalten, verbessert dies den Zustand des Bodens. Dieses Produkt wird normalerweise zu Konserven und Süßwaren hinzugefügt. So wird die Verwendung von Treibstoff “aus Senf”  einen doppelten Vorteil bringen. Aus einem Hektar Saatgut werden ca. 2 Tonnen Öl gewonnen (das sind rund 400 Liter Biokraftstoff und 1400 Liter regeneratives Öl).

Quantas plant, bis 2020 den ersten kommerziellen Flug vollständig auf Biokraftstoff zu starten.

Im Jahr 2012 fand der erste Testflug der Falcon 20 statt, der mit 100% Treibstoff aus Senf (Samen) gefüllt wurde. Dieser Flug mit Biokraftstoff wurde als erfolgreich anerkannt und führte zu neuen Experimenten auf diesem Gebiet.