Künstliche Intelligenz für jedermann zugänglich

Die Hauptaufgabe aller Forschung auf künstlicher Intelligenz liegt in der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Vor ein paar Jahren schien es unmöglich und sogar erschreckend, aber der Mensch suchte immer neue und neue, unerforschte Möglichkeiten des menschlichen Geistes. Das Unternehmen Mikrasoft, versichert, dass künstliche Intelligenz in ein paar Jahren wird ganz allgemein, für jedermann zugänglich sein. Jetzt arbeiten die Forscher aktiv daran, die bereits erzielten Ergebnisse in diesem Bereich zu verbessern.

Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich vor uns als Folge der künstlichen Intelligenz

Wir sind an der Schwelle der unbekannten Entdeckungen, eine neue Computer-Ära, wo Computer nicht nur Computing-Funktionen ausführen, sondern wird mit jeder Sekunde trainiert und verbessert werden. Und das ist faszinierend.
Es wird natürlich in allen Bereichen unseres Lebens eingeführt und wird den Alltag für die Menschheit erheblich vereinfachen. Sie können künstliche Intelligenz in so genannten Agent-Programme, wie persönlich-digitale Assistenten Cortana und Siri anwenden. Dies wird dazu beitragen, das Prinzip der menschlichen Interaktion mit dem Computer grundlegend zu verändern.
In den globalen Plänen erstellt Microsoft einen leistungsfähigen Computer, der künstliche Intelligenz auf der Azure-Cloud-Plattform haben wird. Die Pläne sollen den Zugang zu einem solchen Computer absolut für jeden Menschen und alle Organisationen bieten.

Dank der Computerverarbeitungsleistung von Cloud-Technologien, vielen deutlich verbesserten Algorithmen und dem Zugriff auf eine Vielzahl von Daten, im Bereich der künstlichen Intelligenzentwicklung, gab es einen echten Sprung. Wissenschaftler haben die Möglichkeit, solche Technologien zu schaffen, die die meisten nur phantasieren könnten.
Und schon heute, dank der Fähigkeit, die Maschine gründlich und tief zu unterrichten, können Computer die menschliche Sprache bereits erkennen. So stellt sich heraus, dass früher eine Person versucht, eine Computer-Maschine zu verstehen, und jetzt ist der Computer ausgebildet, um eine Person zu verstehen.

Emas, humanoide Roboter

Solche Computermaschinen heißen emas, humanoide Roboter. Dieser Name, den sie aus dem englischen Wort erhalten haben, emuliert, dass in der Übersetzung Nachahmung, dh die Funktionen eines anderen Objekts simulieren, die Person nachahmen. Es gibt eine Meinung, dass es möglich sein wird, sogar zu generieren, kombinieren mehrere oder sogar Dutzende von Menschen und all dies wird ein Em, eine Computer-Maschine, die wie eine Person aussehen und alle besten Qualitäten der Menschen Intellekt gehören. Solche Emas können eine exakte Kopie einer Person, in Aussehen und in Intelligenz sein.