Die Beschäftigung in Polen ist der einzige Ausweg für eine Vielzahl von Ukrainern.

Seit 2014, als der ukrainische Griwna Anfang scharf zu fallen, beschlossen die meisten Ukrainer einen Job außerhalb des Landes zu finden. Große Fluss der ukrainischen Bevölkerung floh in den europäischen Nachbarländern. Polen ist derzeit der Ort zu verdienen, um ihre mehr als eine Million ukrainische Migranten leben und ihre Zahl nimmt ständig zu. Ist die Beschäftigung in Polen so ein leckerer Bissen für Ukrainer?

Alles ist so gut wie die von den Arbeitgebern beschrieben?

Diese Frage wird von vielen Menschen auf der Ukraine gegeben. Immerhin fast alle Ukrainer haben Freunde oder Bekannte, die gingen in Polen zu arbeiten. Manche sprechen von den hervorragenden Bedingungen und Respekt für die Einwanderer. Der zweite Teil des ukrainischen Arbeiters in Polen mehr als ein Jahr, wird nicht verzögert. Sie sprechen über eine schlechte Haltung, ekelhaft Hostels und harte Arbeit. Eine solche ablehnende Haltung gegenüber ukrainischen Bürger begann im Jahr 2015, als Polen ein Dekret „Recht und Gerechtigkeit“ war. Laut einer Umfrage der polnischen Bevölkerung war alles klar. Die Ukrainer sind nicht in einem fremden Land gern gesehen, und in den europäischen Zahlungen nie steigen ihre Löhne. Aber das ist noch nicht die Ukrainer, eine große Anzahl von Menschen mit höherer Bildung sind immer noch auf der mühsame Arbeit arbeiten, die keine Ausbildung erfordern.

Wie in Polen arbeiten ist bei jedem Schritt verkauft.

In der Regel kann die Arbeit in den Visazentren. Zum Beispiel in Kiew, in der Nähe der Visa Application Center ist eine beträchtliche Anzahl von Lastwagen. Sie verkaufen die Arbeitsplätze nach Polen, füllen Sie den Fragebogen und bezahlte Versicherung bieten oder bieten einfach einen Platz in der Schlange an der Visa-Büro zu kaufen. Der teuerste Vorschlag ist eine Einladung nach Polen zu arbeiten. Dieser Service kostet 1500 Griwna. Aber es wird eine hundertprozentige Gerät für die Arbeit in Polen bieten.
Nach Sofia Useynova aus dem Fond Nasz Wybór, begann ich die Täuschung den großen Zustrom von ukrainischen Arbeitern zu verteilen, um anderen Leuten Geld zu bekommen. Dieses Schema ist wie folgt, die Menschen in der Ukraine bieten fiktive Arbeitsplätze. Mediators bezahlt werden, und dann anstelle der versprochenen hoch bezahlten Jobs, sind die Ukrainer schlecht bezahlte, ungelernte Arbeitskräfte gezwungen, in.

Auch verschiedene politische Ansichten anstiften Hass der Polen gegen die Ukrainer. Wie es in der Ukraine idealisiertes Bild von Stepan Bandera bekannt, während die Polen mir des historischen Charakters als Anführer der Massentötungen und Missbrauch von Polen Ukrainer in Volyn sind, die in 1943-1944 stattfanden.

Direkte polnische Regierung versucht derzeit nicht anti-ukrainische Stimmung zu schüren. Aber zur gleichen Zeit, die Abgeordneten haben nicht versucht, das Problem der Fremdenfeindlichkeit gegen die Ukrainer zu lösen. Sie zahlen keine Aufmerksamkeit.

Und es ist diese Gleichgültigkeit auf Seiten des aggressiven Verhaltens der Polen gegen die Ukrainer völlig ungestraft erzeugt und Hass weiter gedeihen.

Daher ob die Beschäftigung in Polen dieser Nerven platziert, sowie Trennung von der Familie. Denn wie Sie wissen auch, wo wir nicht tun.