Ist Moskwitsch wieder?

Moskwitsch auf dem Automarkt zurückgeführt . Moskwitsch auf dem Automarkt zurückgeführt. Diese Nachricht fassungslos den Westen und die ehemaligen GUS-Staaten. In der Welt der neuen Technologien nicht alles an Ort und Stelle kosten. Automarken des ganze Zeit versuchen, ihre Produkte in den neuesten Funktionen und Features einzuführen, die Qualität zu verbessern, um einen großen Strom von Kunden zu gewinnen.
Mehr als die Hälfte der Autos, die auf dem Territorium der Russischen Föderation und die Ukraine sind, werden im Ausland produziert.

Leider hat sich die sowjetischen Autoindustrie aus dem Engineering-Markt und neue Pflanzen nicht erschienen lange vorbei.

So, jetzt, wenn auf der Straße gibt es ein Auto „Moskwitsch“ und „Lada“ Menschen fragen sich, wie Sie immer noch auf einem solchen Transport ohne Komfort fahren können. Warum solche Maschinen ihre Besitzer seit vielen Jahrzehnten dienen. Die Antwort auf diese Frage liegt in der Qualität, weil, wie Sie wissen, in der UdSSR alles getan wurde „auf dem Gewissen.“
Aber nichts steht still.

Genau das gleiche passiert mit einer der größten Automobilfabriken – AZLK. Im Jahr 2001, das erste Jahr gestoppt die Pflanze ihre Aktivitäten, und im Jahr 2006 wurde offiziell für insolvent erklärt. Im Jahr 2009 wurde die Marke „Moskwitsch“ von den deutschen Automobilherstellern Volkswagen gekauft. Für eine lange Zeit, diese Marke des Autos niemand war interessiert, aber vor kurzem gab es Nachrichten, dass der Moskwitsch in Produktion genommen werden zurück.

Diese Maschine wird im Rahmen von Budget Autos zu den GUS-Staaten und Osteuropa zur Verfügung. Direkt neben Hersteller sind auf dem „Moskwitsch“ Autoland, nämlich Russland, die Stadt Kaluga. Dass es eine Filiale der Volkswagen Automobilunternehmen. Diese Notwendigkeit ist, dass der ehemalige Anlagenhersteller mit Sitz in Russland und die Arbeit wird das Problem in der Umgebung vereinfachen. Es sollte auch, dass im Moment ein Teil der Anlage für die Produktion „von Renault Fahrzeuge der Marke. Und der zweite Teil steht unter der Leitung der Firma“ Techno “verwendet werden, zur Kenntnis genommen.

Aber es gibt einige Nuancen.

Zum Beispiel der Tatsache, dass die Rechte „Moskwitsch“ bei Volkswagen in der Herstellung endet im Jahr 2021. Ob die Pflanze hat Zeit, um eine ausreichende Anzahl von Maschinen oder in den Plänen zur Freigabe deutschen Besitz zu verlängern. Nach Einschätzung von Experten wird es auf der Anzahl von Maschinen Umsatz abhängen, sowie deren Popularität und Nützlichkeit. Sich der Tatsache bewusst, dass diese Maschine ein Sattelschlepper und ist besonders nützlich in ländlichen Gebieten oder für kleine Bauarbeiten. Sie hat auch geräumig und kann als ein hervorragendes Instrument für Taxi dienen.
Für Fans von Antiquitäten und Antiquitäten dieses Ereignis mehr als je zuvor. Immerhin hat Europa immer geschätzt und die russische Produktion der sowjetischen Art und Weise respektiert. Viele Deutsche unbedingt in der Garage war ein „Moskwitsch“ den Status eines Kenner der guten Autos zu halten. Und auf die Hand waren sperrig Uhr, die im Dunkeln leuchteten.

Daher können Sie sicher sein, dass diese Idee nicht nur ein großes Interesse an den längst vergessenen Fahrzeugen bringen. Sondern auch das Unternehmen Volkswagen ermöglicht in der ganzen Welt von Autos eine große Menge an Bargeld aus dem Verkauf von berühmten zu extrahieren.